#blackfriday @ Smashbox – Haul, Swatches, Review

Hallo Ihr Lieben,

es ist zwar schon ein bisschen her, aber nach dem Black Friday ist ja vor dem Black Friday, oder? 🙂 Außerdem hänge ich ja etwas hinterher mit meinen Posts, also auf ans Werk…

Da ich die Produkte verlinke, kennzeichne ich diesen Beitrag vorsichtshalber als Werbung…. ist aber wie immer alles selbst gekauft von eigenem hart verdienten Geld ^^

Da ich ja erst vor kurzem Smashbox für mich entdeckt hatte und ich von den Sachen begeistert bin, musste ich auch dort einmal vorbeisurfen auf der Schnäppchenjagd.

Und tatsächlich habe ich ein ziemlich günstiges Set entdeckt. Das „Drawn in. Decked Out. Shadow + Highlight Set“. Das Set enthält zwei Lidschattenpaletten, eine Highlighterpalette und ein Stickerset der Künstlerin, die auch die Holo-Cover der drei Paletten gestaltet hat. Die sehen nämlich anders aus als die normalen Smashbox-Cover-Shot-Paletten, drin ist aber das, was auch im Standardsortiment ist. Okay, was ich mit den Stickern soll, weiß ich nicht so genau, insofern werden sie verschenkt. Aber das war nun auch nicht der Grund, warum ich mich für dieses Set entschieden habe…

Das ist die Cover Shot Eye Shadow Palette Sultry. Die gibt es nicht (mehr) einzeln zu kaufen. Wie alle Lidschatten, die ich bislang von Smashbox ausprobiert habe, sind diese auch phänomenal in der Konsistenz, super pigmentiert ohne zu bröseln und leicht zu verblenden. Die Farben sind superschön und total gut zusammengestellt. Von leichtem natürlichen No-Make-Up Look bis total dramatisch geht mit dieser Minipalette alles. Die Farben in Sultry sind eher neutral nach meiner Einschätzung, gerade die linke Seite benutze ich sehr häufig.

Das ist die Cover Shot Eye Shadow Palette in Ablaze und meiner Meinung nach ein Musthave für alle Liebhaberinnen warmer Lidschattentöne. Besitze ja schon einiges in der Richtung und hatte ein bisschen ein schlechtes Gewissen, aber sie unterscheidet sich doch, vor allem durch das warme gold-orange lassen sich ganz andere Looks erzielen. Der Lidschatten an sich ist wie gewohnt von überragender Qualität. Ist momentan meine liebste Reisepalette für das kleine Übernachtungsgepäck. Man kann die Palette auch einzeln kaufen.

Und hier noch die Spotlight Palette mit drei Highlightern in der Nuance „Pearl“. Die Farben sind alle eher goldig in verschiedenen Nuancen, genau meine Farbpalette. Zwei Highlighter sind klassische, schimmernde Highlighter ohne grobe Glitzerpartikel. Ein Highlighter ist ein sogenannter Sparkle Highlighter, dieser enthält ganz feine Glitzerpartikel, das sieht aber irgendwie gar nicht billig oder fies aus, sondern hübsch. Auf dem Bild ist es der ganz oben. Der Auftrag ist insgesamt eher zart, wer also auf Highlighter steht, der einen schon nach einer Schicht blendet, für den ist das eher nichts. Aber für dezenten Highlighter in einem Tageslook ist diese Palette perfekt. Und wenn es mal etwas mehr knallen soll, lässt er sich auch ein wenig aufbauen. Es gibt die Palette auch noch in der Nuance „Gold“, auf dem Foto auf der Website erscheinen mir die Töne nur etwas dunkler als „Pearl“.

Enthalten waren auch noch zwei Minis : Photofinish Primer Water und der legendäre Photo Finish Foundation Primer.

Beim letzteren hatte ich eh schonmal überlegt, ob ich mir den zulegen soll, war also ganz froh, dass ich eine Minigröße zum testen bekommen habe. Er ist gut, aber er ist meiner Meinung nach nicht besser als der Shine Killer von NYX, der sich in der Konsistenz absolut nicht unterscheidet. Beide sind durchsichtig und silikon-gel-artig und fühlen sich auf meiner Haut genau gleich an. Auch hinsichtlich Look und Haltbarkeit der Foundation konnte ich absolut keinen Unterschied erkennen. Angesichts des Preisunterschieds (Smashbox 33 Euro, NYX 12,90 Euro) fliegt der Photofinish Foundation Primer also von meiner Wishlist.

Das Smashbox Fotofinish Primer Water (33 Euro/116 ml) ist ein Feuchtigkeitsspray ohne Alkohol, also vergleichbar z.B. mit MAC Prep&Prime Fix + (23 Euro/100 ml), wobei das Fix+ preislich etwas günstiger ist im 100 ml-Vergleich und für meinen Geschmack besser riecht, ich steh einfach auf dieses frisch-gurkige des Originals. 🙂 Wer aber auch Rosenduft und Naturkosmetik mag und den gleichen Effekt erzielen will, dem empfehle ich beim DM einmal nach dem Alverde Bio-Rosenblütenwasser-Spray zu schauen (2,45 Euro/100 ml). In der Wirkweise kann ich da sowohl unter als auch über dem Makeup keinen Unterschied zu den höherpreisigen Produkten erkennen. Also: auch das Primer Water werde ich mir nicht in Originalgröße zulegen.

Und, habe ich ein Schnäppchen gemacht?

Preis für das Set: ich habe statt 49 Euro mit dem Black-Friday-Rabatt nur 39,60 Euro bezahlt.

Die Covershotpaletten kosten einzeln 29,50 Euro, die Spotlightpalette kostet 35 Euro. Wenn ich also alles einzeln gekauft hätte, wäre ich bei 94 Euro gelandet!

Ich weiß ja, dass es igendwie albern ist, ich freu mich aber immer über Schnäppchen 🙂 Wer noch???

Smashbox hat öfter (nicht nur am Blackfriday) irgendwelche Aktionen auf der Website, da lohnt es sich, ab und zu vorbei zu schauen.

Alles Liebe

Julia

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s